Ich nehme dein Leid an

1F_09: Mein Kind, ja, Ich habe dein Gebet gehört, Ich mache es Mir zu eigen und bringe es vor den Vater. Ich nehme dein Leid an. Ich verbinde es mit Meinen Leiden und mache daraus einen Rosenstrauß, den Ich dem Vater präsentiere. Du hast nichts zu fürchten, der Vater hat Seinen Blick auf dich gerichtet. Ich liebe dich.

Share on print
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Menü schließen
×

Warenkorb

FCDJ Pensées du jour

Pensée du jour

7 Dezember 2019
1F_09: Mein Kind, ja, Ich habe dein Gebet gehört, Ich mache es Mir zu eigen und bringe es vor den Vater. Ich nehme dein Leid an. Ich verbinde es mit Meinen Leiden und mache daraus einen Rosenstrauß, den Ich dem Vater präsentiere. Du hast nichts zu fürchten, der Vater hat Seinen Blick auf dich gerichtet. Ich liebe dich.